Geprüfte Qualität

St. Hildegardis Krankenhaus ist erneut nach DIN ISO 9001 zertifiziert

Die Betriebsleitung des St. Hildegardis Krankenhauses präsentiert das ISO-Zertifikat

Betriebsleitung und QM-Beauftragte des St. Hildegardis Krankenhauses präsentieren das ISO-Zertifikat (Prof. Dr. Peter Pennekamp, Geschäftsführer Gunnar Schneider, QMB Lilian Zweyer, Sonja Bentele, Bärbel Bachmann-Stärk und Dr. Alexander Prickartz, v.l.)

Anfang Dezember 2020 hat sich das St. Hildegardis Krankenhaus freiwillig einer Überprüfung durch externe Auditoren unterzogen. An drei Audit-Tagen wurden Prozesse und Strukturen des Krankenhauses intensiv überprüft. Das Ergebnis dieses Rezertifizierungs-Audits: Das Krankenhaus ist für weitere drei Jahre nach DIN ISO 9001 zertifiziert und kann damit ein geprüftes Qualitätsmanagement-System vorweisen.
Das St. Hildegardis Krankenhaus konnte in allen Punkten überzeugen, so dass der Auditbericht keine Abweichung von der geforderten Norm enthält. „Wir haben durch die Auditoren lediglich einige Hinweise erhalten, die uns aufzeigen, an welchen Stellen wir uns noch besser organisieren und aufstellen können“, erläutert Geschäftsführer Gunnar Schneider. „Diese nehmen wir selbstverständlich gern auf, da uns das Audit so weiteres Verbesserungspotential aufzeigt.“
Das Auditoren-Team zeigte sich im Abschlussgespräch besonders beeindruckt von dem großen Engagement und der Fachkompetenz der Mitarbeiter und Qualitäts-Managementverantwortlichen. „Der Trägerwechsel des Krankenhauses zum 1. September 2020 hat die Mitarbeiter vor eine besondere Herausforderung gestellt, da das Audit zur Rezertifizierung nur wenig später stattfand. Dass das Zertifikat über die Erfüllung der DIN ISO 9001 trotzdem ausgestellt wurde und die Auditoren sichtlich von der Leistung aller Mitarbeiter beeindruckt waren, freut mich persönlich sehr und zeigt, dass das St. Hildegardis Krankenhaus ein gut organisiertes Krankenhaus mit hohem Qualitätsanspruch ist“, so der Geschäftsführer. Von der Bestätigung dieses Anspruchs profitieren vor allem Patienten, die sicher sein können, dass Ihre Behandlung nach definierten Standards abläuft.